Das Bundesministerium startet ein neues Förderpaket für E-Cars, E-Bikes und Ladeinfrastruktur!
Ohne Infrastruktur gibt es keine Verbreitung der Elektromobilität, deshalb wird in diesen Bereich kräftig investiert. So werden öffentlich zugängliche Ladestationen mit bis zu 10.000 Euro pro Schnellladestation mit Wechselstrom von < 43 kW oder Gleichstrom von ? 50 kW Abgabeleistung subventioniert.

Eine weitere Voraussetzung für die Förderung ist, dass die Station mit 100% Strom aus erneuerbaren Energieträgern versorgt wird. Auch private E-Ladestationen werden in Kombination mit der E-Pkw Förderung mit bis zu 200 Euro pro Ladestation bis zu 22 kW oder intelligentem Ladekabel gefördert, Voraussetzung ist auch hier der Betrieb mittels 100% grünem Strom.

Alle Modelle aus dem bike-energy Sortiment erfüllen diese Kriterien und können somit für die Förderung eingereicht werden.

Mehr Information dazu unter:
https://www.umweltfoerderung.at

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.