Schneemaßen verschieben den Saisonstart. Orte mit guter E-Bike-Infrastruktur werden heuer erneut zu den Gewinnern im Tourismus zählen.

Nach den ergiebigen Schneefällen im letzten Winter, gab es bis vor kurzem in vielen höher gelegenen Tourismusorten immer noch Restschnee. Nun aber ist es so gut wie überall soweit: Die E-Bike-Saison ist offiziell eröffnet und man kann wieder durch die atemberaubende Bergwelt des Landes radeln. Egal ob in Salzburg, in Tirol oder in den grünen Bergen der Steiermark –
E-Biken gilt weiterhin als Trendsportart und ist dank der guten Infrastruktur mittlerweile in weiten Teilen Österreichs möglich.

Vertrauen in europaweiten Experten

Namhafte Tourismusorte wie Gstaad, Flims oder die Ferienregion Graubünden in der Schweiz sowie die österreichischen Orte des Salzburger Seenlandes, die Urlaubsregion Hochkönig, Kärntner Badeorte oder Ballungszentren wie München, Augsburg, Frankfurt und Berlin setzen jedenfalls auf den Europäischen Experten bike-energy und dessen sichere und innovativen Ladestationen. Peter Schitter, Geschäftsführer der Firma bike-energy, die über 10.000 Ladepunkte in ganz Europa betreut, berichtet: „Wir haben den Winter für neue Projekte genützt und sind rechtzeitig zum Saisonstart mit dem neuen Online-Shop ans Netz gegangen. Ebenso wurde die Palette der Ladekabel erweitert, die bestehende Ladestationen-Infrastruktur verbessert sowie neue Kurzfilme veröffentlicht. Nun wünschen wir unseren Partnern und Kunden einen guten Saisonauftakt und stehen wie immer bei Fragen gerne zur Verfügung“.

Der Siegeszug der E-Bikes geht also weiter und spätestens im Herbst wird sich zeigen, warum Tourismusorte gerade heuer ganz besonders von einer funktionierenden E-Bike- Infrastruktur profitieren werden. Wer in Sachen E-Bike-Ladestationen nicht am neusten Stand der Technik ist oder die bestehende Infrastruktur in einem Ort verbessern möchte, der ist jederzeit beim österreichischen Experten richtig. Sollte ein Konzept in einer Kommune oder in einer ganzen Tourismusregion gänzlich fehlen, so steht bike-energy ebenfalls gerne als kompetenter Partner zur Seite. (Tel. +43-6463-640 91, office@bike-energy.com, www.bike-energy.com)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.